Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Immer wiederkehrende Kieferklemmen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Immer wiederkehrende Kieferklemmen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klose83
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2007
Beitrge: 159

BeitragVerfasst am: 27.09.08, 09:15    Titel: Immer wiederkehrende Kieferklemmen Antworten mit Zitat

Hallo liebe Leutz,

ich mal wieder Smilie Habe mal ein anderes Problem, bin vor 2 Tagen frhs aufgewacht und konnte meinen Mund kaum noch ffnen. Tat alles wahnsinnig weh. Also ab zum Zahnarzt, der sagte mir der Kiefer wre NICHT ausgerenkt. Da ich aber eine absolute Fehlbelastung habe, hat er die linke Zahnhlte aufgebaut das ich berall kontakt habe. Alles klar, einen Tag spter wars soweit wieder ok. Dann habe ich ein MIttagsschlfchen gehalten, aufgewacht und dasselbe wieder, hat sich wiederum gelegt. Heute morgen wieder aufgestanden und die allerselben Probleme wieder. Ich bekomme gerade mal meinen kleinen FInger dazwischen, allerdings wenn ich den kiefer leicht nach rechts drcke also in die ricihtige stellung des Unterkiefers gehts einwandfrei.

Habe mich daraufhin mit meinem Physiotherapeuten der ugleich CMD Spezialist ist unterhlaten, der meine daran knne man gar nichts machen, da wird das Band ausgeleiert sein, eine Operation des Kiefers um diesen in die richtige Stellung zu bringen rt er mir ab, er meinte davon knnte es nur schlimmer werden. Mein Zahnarzt wierd mir zustzlich noch eine Knirscherschiene machen

WIe sehen Sie das ganze??
Knnte die Schiene helfen das die Schmerzen und die ganze Problematik erstmal verschwindet?
Knnte eine Operation das ganze wirklich noch verschlimmern?

Muss dazu sagen, dass ich seit Geburt einen sehr krummen Unterkiefer habe. DIe Rille zwischen den Zhnen 1.1 und 1.2 treffen beim Schlieen des Kiefers auf die MItte des 4.1 und ich beie genau auf die Zhne sprich der UK ist zu lang. Dementsprechend knackt immer alles bei mir, gegelentlich beim kauen und wenn ichd en koefer nach rechts schiebe!

Ich bitte um Ihre Hilfe

PS: Der ZA sagte mir, dass die Schmerzen und die Klemme lngere Zeit dauern knnten bis das wieder weg wre! Jetzt hatte ich das ganze ja in 2 Tagen dreimal. SInd das dann Folgeerscheinungen vom ersten mal oder immer wieder neue?? Im Laufe des Tages waren ja die Schmerzen immer wieder fast weg.
Brauch ich mir auch Sorgen machen was ein komplettes Ausrenken des Kiefers angeht??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 29.09.08, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach ignorieren, empfehle ich

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.