Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Krankenhausaufenthalt von 2004 jetzt erst berechnet
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Krankenhausaufenthalt von 2004 jetzt erst berechnet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gesundheitspolitik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michaelwen
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.09.2007
Beitrge: 14
Wohnort: Weiden

BeitragVerfasst am: 27.09.08, 11:33    Titel: Krankenhausaufenthalt von 2004 jetzt erst berechnet Antworten mit Zitat

Hallo zusammen. Im Jahre 2004 musste ich wegen einer Salmonellenvergiftung fr mehrere Tage in die Klinik. Nun erhielt ich neulich ( Sept. 2008) eine Rechnung in Hhe von 80 fr diesen Aufenthalt aus dem jahre 2004 von meiner Krankenkasse. Da ich nicht mehr nachvollziehen kann, ob und wann ich diese Rechnung schon bezahlt htte, weiss ich nun nicht, ob ich diese Rechnung noch begleichen soll. Oder tritt bereits eine Verjhrung ein ?. Wer weiss Rat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beitrge: 2004

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sie fragen hier um einen Rechtsrat, der nach dem Rechtsberatungsgesetz nur berechtigten Personen erlaubt ist.

Allgemein gesagt tritt die Verjhrung einer Forderung mit Ablauf des dritten Kalenderjahres nach dem Jahr ein, in dem die Forderung enstand, solange keine verjhrungshemmenden Manahmen ergriffen wurden.

Also: eine Forderung, die 2004 entsteht, verjhrt am 31.12.2007, 24.00 Uhr, wenn nicht vorher bereits ein gerichtliches Mahnverfahren oder Vergleichbares (keine "einfachen" Mahnungen durch den Glubiger) eingeleitet wurde.

Und noch ein allgemeiner Rat an jeden: Rechnungen und Kontoauszge auch im privaten Bereich sollten 10 Jahre lang aufbewahrt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PR
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beitrge: 2794
Wohnort: Lrrach

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 10:00    Titel: Mich wrd da schon noch interessieren, Antworten mit Zitat

welche Gegenleistung Ihre Kasse Ihnen da nach 4 Jahren in Rechnung stellt.
PR
_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
michaelwen
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.09.2007
Beitrge: 14
Wohnort: Weiden

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 12:40    Titel: Krankenhausbehandlung Antworten mit Zitat

Die Krankenkasse fordert hier in diesem Fall die Zuzahlung fr den Krankenhausaufenthalt vom 29.06.04 bis 06.07.2004. (Forderung von Eigenanteilen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger
PR
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beitrge: 2794
Wohnort: Lrrach

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 12:47    Titel: Du liebe Zeit Antworten mit Zitat

Vielleicht auch mal im Rechtsforum nachfragen, ob sowas wie im allgemeinen Rechtsgebrauch auch verjhrt. Link von Jckel im Parallelthread.
PR
_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gesundheitspolitik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.