Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schlechte Wundheilung
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schlechte Wundheilung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Adr
Gast





BeitragVerfasst am: 28.09.08, 07:09    Titel: Schlechte Wundheilung Antworten mit Zitat

Hallo,

welche Mglichkeiten gibt es bei alternativen Heilmethoden die Wundheilung zu untersttzen.

Bei meinem Sohn (17 J.) hatte sich der Fuzeh durch einen eingewachsenen Nagel bis zum Fuansatz hin entzndet.
Inzwischen wurde der Nagel bereits zum 3ten mal weggeschnitten, der Fuzeh ist mindestens doppelt so dick, gertet die Haut schon pergamentartig und braun verfrbt und die Wunde heilt einfach nicht.
Nachdem ich jetzt das Vertrauen in den Chirurg verloren hatte, bin ich mit ihm in das hiesige Krankenhaus, und die meinten im Krankenhaus drften sie die Wunde nicht ambulant versorgen und ich msste damit zu einem niedergelassenen Chirurgen gehen.
Dieses Verhalten kann ich angesichts des schlimmen Aussehens der Wunde nicht verstehen?

Wie knnte ich die Wundheilung untersttzen oder wo sollte ich sonst damit hingehen?

Lieber Gru
Adriane
Nach oben
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 28.09.08, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgern Adriane,

so wie Sie den Fall schildern gehrt die Behandlung auf jeden Fall in die Hnde eines erfahrenen Arztes. In der Regel kann das auch der Hausarzt machen. Mit einer berweisung Ihres Hausarztes mte die ambulante Wundversorgung auch im Krankenhaus klappen. Ansonsten fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach. Untersttzend kann man homopathisch helfen. Hierzu sollten Sie z. B. einen Heilpraktikter fragen.
Gute Besserung fr Ihren Sohn.
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Adr
Gast





BeitragVerfasst am: 30.09.08, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bedanke mich fr Ihren Rat und werde in der Tat jetzt erst mal den Hausarzt fragen, ob das Aussehen der Wunde (jetzt schon ber Monate) normal ist.

LG von Adriane
Nach oben
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Adriane,

mich wrde der weitere Verlauf interessieren. Vielleicht berichten Sie zu gegebener Zeit noch einmal?
Einen schnen Feiertag mit verlngertem Wochenende.
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marengonn
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 20:35    Titel: Re: Schlechte Wundheilung Antworten mit Zitat

[quote="Adriane"]Hallo,

welche Mglichkeiten gibt es bei alternativen Heilmethoden die Wundheilung zu untersttzen.

hallo Adriane

eine Mglichkeit besteht mit HONIG, den gibt es zwischenzeitlich auch in speziellen Apotheken .
Eine andere Mglichkeit bietet das Produkt (Produktname wurde von mir entfernt; I. B.)
suche mal im Web, bzw. einer TCM-Apotheke oder TCM-Therapeuten.

Grsse

MG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jrg Tweesmann
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Detmold

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 19:04    Titel: Re: Schlechte Wundheilung Antworten mit Zitat

[quote="Marengonn"]
Adriane hat folgendes geschrieben::
Hallo,
welche Mglichkeiten gibt es bei alternativen Heilmethoden die Wundheilung zu untersttzen.
hallo Adriane

eine Mglichkeit besteht mit HONIG, den gibt es zwischenzeitlich auch in speziellen Apotheken .
Eine andere Mglichkeit bietet das Produkt (Produktname wurde von mir entfernt; I. B.)
suche mal im Web, bzw. einer TCM-Apotheke oder TCM-Therapeuten.



Honig kann tatschlich zu solchen Zwecken eingesetzt werden. Als wirksam wird das durch die Glucoseoxidase erzeugte Wasserstoffperoxid angenommen. Man sollte aber auf jeden Fall speziell aufbereitete Medizinalhonige einsetzen, da diese aus bestimmten Herknften stammen und keimfrei sind.

-> Arzt fragen.

Gru
Tweesmann Jrg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marengonn
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 20:24    Titel: Re: Schlechte Wundheilung Antworten mit Zitat

[quote="Adriane"]Hallo,

welche Mglichkeiten gibt es bei alternativen Heilmethoden die Wundheilung zu untersttzen.

hallo Admin

nachdem du wieder mal was gelscht hast, was nach Alternative riecht und nicht nach Chemie-Keule, knnte ich ja schreiben, dass Adriane sich mal in einer medizinischen Datenbank z. B. www.medline.om oder www.medscape.com einwhlen und nach dem Wirkstoff :"Panax pseudoginseng" oder "Panax notoginseng" suchen gehen solte.
(Wikipedia tuts aber auch : http://en.wikipedia.org/wiki/Notoginseng)
Ich tu`s aber nict, auch gebe ich dir nicht die Pharma-Zentral-Numer bekannt, unter der jeder Interessierte diese seit Jahrhunderten in Kriegsgeschehen erprobte Alternative erwerben kann.

Grsse

MG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 20:44    Titel: Re: Schlechte Wundheilung Antworten mit Zitat

hallo Admin

1. Bin ich nicht der Admin sondern Moderatorin.

nachdem du wieder

2. Verbitte ich mir das "du" in diesem Zusammenhang.

mal was gelscht hast, was nach Alternative riecht und nicht nach Chemie-Keule,

3. Werden hier Dinge unterstellt, die nicht haltbar sind. Bitte mal einen Blick in mein Profil werfen.

knnte ich ja schreiben, dass Adriane sich mal in einer medizinischen Datenbank z. B. www.medline.om oder www.medscape.com einwhlen und nach dem Wirkstoff :"Panax pseudoginseng" oder "Panax notoginseng" suchen gehen solte.

4. Wenn das geschehen wre, dann wre es nicht zur Lschung gekommen.

(Wikipedia tuts aber auch : http://en.wikipedia.org/wiki/Notoginseng)
Ich tu`s aber nict, auch gebe ich dir nicht die Pharma-Zentral-Numer bekannt, unter der jeder Interessierte diese seit Jahrhunderten in Kriegsgeschehen erprobte Alternative erwerben kann.

Grsse

MG[/quote]



Und zum besseren Verstndnis eine kurze Erluterung meines Handelns:


Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie Folgendes:

* Verschreibungspflichtige Medikamente
In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) drfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundstzlich nicht verffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz).

* Medikamenten-Handelsnamen / Produkte / Firmen / Personen-Namen/ Klinik-Namen
Jede ffentliche Aussage zu einem Medikament / Produkt / Firma usw. kann einem kommerziellen Anbieter bzw. einer Person nicht passen und als geschfts- o. rufschdigend interpretiert werden. Da das DMF fr solche anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge

- mit Nennung von Handelsnamen, eingetragenen Marken, Nennung von Firmennamen usw.

generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!

* Hilfen/So gehts:
Nennung nur von Wirkstoffnamen, Vermeidung von Bewertungen, Weitergabe nur von belegbarem "Lehrbuchwissen" und Transparenzinformationen

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ingnorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des DMF und unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marengonn
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 19:21    Titel: Honig - verschreibungspflichtig oder auf Rezept ??? Antworten mit Zitat

hallo

Honig hilft gegen Brandwunden
10.10.08 - Traditionell wird Honig in der Wundheilung eingesetzt.

http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_dermatologie_wundbehandlung_honig_12236395162.htm

MG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.