Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - UFO (unidentifyed forum object)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

UFO (unidentifyed forum object)
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mitgliederinformationen u. Support
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 15:33    Titel: UFO (unidentifyed forum object) Antworten mit Zitat

Hallo,

die berschrift ist natrlich nur ein Kalauer, es geht freilich um ein Subjekt Smilie.

Meine Frage ist folgende:
Alle Moderatoren hier geben doch ihrer Identitt preis (was zur Sicherstellung der Qualifikation ja auch Sinn macht).
Unter
http://www.medizin-forum.de/phpbb/profile.php?mode=viewprofile&u=54520
habe ich einen entdeckt, der das nicht tut. Hat das einen bestimmten Grund?
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birgittk
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beitrge: 634
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 16:03    Titel: Re: UFO (unidentifyed forum object) Antworten mit Zitat

Hallo Zackbohne,
zackbohne hat folgendes geschrieben::

Unter ... habe ich einen entdeckt, der das nicht tut. Hat das einen bestimmten Grund?

da gibt es mindestens noch jemanden Winken , der da auch (noch) nicht steht. Ich denke das ist freiwillig und wird vielleicht irgendwann von den Betroffenen nachgeliefert (oder eben auch nicht). Auch so eine Seite erstellen macht Arbeit.

LG
Birgitt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Susanne.Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beitrge: 3513

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja - und??!

Ich persnlich denke, dass die Tatsache, dass jemand Moderator ist, schon genug ber die Qualifikation aussagt. Und dann denke ich, dass es grundstzlich verstndlich und nachvollziehbar ist, wenn man im Netz seine Identitt nicht oder nur teilweise preisgibt.

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

@birgitk
Danke fr die Antwort. Ob es noch andere Moderatoren ohne "Anschrift" gibt, habe ich bisher so noch nicht beobachtet. Bin allerdings auch noch nicht in allen Unterforen unterwegs gewesen. Wird dann wohl so sein, vielleicht wird es in der Tat noch nachgereicht.

@Susanne.Reuter
Danke auch Ihnen. Zum Teil stimme ich Ihnen da schon zu. Bin ja auch froh, hier nicht meinen Namen nennen zu mssen, das Mibrauchs- und Spampotenzial ist einfach zu gro. Und es steht jedem grundstzlich frei, in welchem Umfang er sich im WWW prsentiert.
Zitat:
dass jemand Moderator ist, schon genug ber die Qualifikation aussagt

Hier bin ich jedoch anderer Meinung, und das war auch mein Ansatz:
Ein Medizinforum ist in vielen Punkten anders. Whrend bei anderen Foren mglicherweise jeder frei von der Leber weg chattet, knnen medizinische Informationen ber Therapieerfolge oder -mierfolge, letztlich ber Leben oder Tod entscheiden. Zwar darf und wird ohnehin kein Arzt individuelle Web-Behandlung machen, hier geht es ja eher um transparente Informationen. Dennoch ist es fr die Ratsuchenden uerst hilfreich, wenn die von Moderatoren gegebenen Informationen von verifizierbaren Quellen stammen. Einfach gesagt: Er mu nicht nochmal zum Arzt rennen, um sich die eingeholte Information besttigen zu lassen, sondern hat sie bereits von einem erhalten, der es wissen sollte.
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne.Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beitrge: 3513

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist nicht bse oder berheblich gemeint, aber ich habe das Medizinforum im Laufe der Zeit als sehr seris und sehr gut betreut kennengelernt.

Es werden auch immer wieder User an die Einhaltung der Foren-Regeln erinnert, es wird z B. darauf hingewiesen, dass Medizin kein Ratespiel ist und man keine Vermutungen ussern soll. Das ist auch in der Mediquette geregelt. Manchem ist es ja auch zuviel Moderation - es gibt doch immer wieder (auch hier) deswegen Diskussionen.

Ich bin davon berzeugt, dass gerade hier jemand auch nur nach entsprechender Prfung der Qualifikation in den "Stand" eines Moderators "gehoben" wird. Da habe ich volles Vertrauen.

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Eine schwierige Situation? Ich meine, Nein.

Einerseits darf es von mir aus auch ein anonymer Doktor sein, siehe altbekannte Jugendzeitschrift mit einem populren Dr. Sommer, der ja auch nur ein Pseudonym fr mehrere Fachleute dahinter ist.

Andererseits bilden reale Ansprechpartner oder Moderatoren ein Vertrauenspotenzial.
In anderen Fachforen kommen konsequent keine anonymen Fachleute vor, die sich im ffentlichen Raum bewegen.

Mir persnlich ist es vllig egal, da ein anonymer Verantwortungstrger sich genau so zu Sachverhalten und emotionalen Regungen uern kann, wie einer mit vollem Namen.

Vielleicht muss der anonyme Moderator sogar dann noch mehr tun, da das Vertrauen eben nicht automatisch mit dem Namen kommt, sondern nur mit Inhalten.

Ein Beitragszahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 03.10.08, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

tatschlich geht es mir und anderen anonymen Moderatoren darum, nicht im Internet private Daten zu verffentlichen. Das Moderatoren-Team kennt mich mit Namen und meine vom Admin geprfte Qualifikation steht in meinem Profil. Ich finde das sollte reichen. Dieses Forum ersetzt eben nicht den Gang zum Kollegen vor Ort, genau das will es auch nicht. Die Beratung im Forum braucht m. E. fr das, was sie leisten soll, keine Identifikation des Moderators dem anonymen Patienten gegenber.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zustzlich finde ich den Aspekt einer Wahlfreiheit besonders wichtig, es das demokratische Prinzip doch hier nur reflektiert, eine Diskussion darber ohnehin berflssig macht.

So hatte ich die Wahl auch mal irgendwann hinter den Kulissen einen Realnamen angegeben zu haben, dieser dort auch nur erscheint und von keiner Suchmaschine abgefischt wird.

Und auch dort wrde ich eine Offenbarung von meinem Gegenber nie verlangen und wie wir doch massenhaft sehen, klappt es doch sehr gut, wie selbst mit Pseudonymen Wissen und Emotionen transportiert werden knnen.

Fr mich ist es so, dass es unter dem anonymen Namen ffentlich auch besser funktioniert, andere Menschen an persnliche bis intime Gesprche teilhaben zu lassen.
Und dabei denke ich mir, dass es ebenso auch fr den anonymen Experten einfacher ist, sich in eher persnliche Bilder begeben zu knnen.

Schlussendlich mchte ich jedenfalls auch nicht mehr meinen Namen ffentlich mit allen mglichen Dingen in Verbindung gebracht sehen und zunehmend verschwinden auch alte Snden der Online-Leichtfertigkeiten der Vergangenheit, es ist kaum noch etwas zu finden.

Ein Beitragszahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 09:49    Titel: Anonym ! Antworten mit Zitat

Hallo , es kommt noch ein Aspekt bei anonymen Moderatoren hinzu, sie machen keine Werbung fr sich und dadurch sind Ihre Aussage wesentlich neutraler. Es gibt auch andere Beispiele im Forum.
Gangibein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

docwilde69 hat folgendes geschrieben::
...das Moderatoren-Team kennt mich mit Namen und meine vom Admin geprfte Qualifikation steht in meinem Profil. Ich finde das sollte reichen...

Moin miteinander,
ja ist so vollkommen akzeptabel. Frage damit beantwortet. Schnes WE.
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, nun bin ich persnlich da etwas irritiert.
Aber wurde das nicht auch so aus verschiedenen Perspektiven heraus schon erschpfend beantwortet, ergnzend dazu einfach mal das Knpfchen mit dem Profil gedrckt zu haben, es so noch perfekter gewesen wre, wir uns gar nicht solche mal ganz interessanten Gedanken htten machen mssen?

Ein Beitragszahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hiho Beitragszahler,
ich wei zwar nicht wen Sie mit "uns" meinen. Idee: Sollte es ein Problem fr Sie sein, sich wegen mir "interessante Gedanken" machen zu mssen, dann tun Sie das doch knftig einfach nicht mehr. Sie haben das gute Recht dazu, Anfragen mssen nicht explizit beantwortet werden.
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zackbohne,

tut mir leid, wenn es jetzt falsch verstanden worden sein sollte.
Aber habe ich doch nur in aller Offenheit und mit Freundlichkeit einfach ein Resmee gezogen.
Vielleicht verstehe ich es ja nicht, aber wo war jetzt ein bswilliger Ausdruck von mir dabei?
Nun ja, ist ja jetzt auch geklrt.

Ein Beitragszahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Menschin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beitrge: 114
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 07:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich erkenne in dem Beitrag von Beitragszahler keine Freundlichkeit.

Es steht eher der erhobene Zeigefinger in Ermahnposition und das in allgemeiner "wir"-Sprache, so als wren wir alle hier dieser Meinung.

Ich distanziere mich von solchen Aussprchen und verbitte mir, dass ein Beitragszahler in der "wir"-Form spricht, wenn nicht klar daraus hervor geht, wer "wir" ist.





Natrlich hat Jeder hier ein Recht auf Datenschutz.
_________________
Vertrauen ist das Gefhl, einem Menschen sogar dann zu glauben, wenn man wei, dass man an seiner Stelle lgen wrde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist doch ziemlich uninteressant, was MenschIn hier zu entdecken vermag.
MenschIn ist gerade mal wieder auf ihren oft hier schon gefhrten Rachefeldzug, um ihren eigenen Gefhlsdefiziten zu entgehen.
Oder vielleicht liegt es nur an Langeweile oder dem schlechten Wetter?
Geht es Dir denn jetzt besser dabei?
Ich stehe auch gerne weiterhin zum Abstoen von Hrnchen zur Verfgung, auch wenn es sinnfrei bleibt und solche Beitragsverlufe ohnehin gestoppt werden.
Ich schlage die Lschung vor oder eine bertragung des persnlichen Anteils hier in den extra dafr geschaffenen Beitragsfaden "Ein Dialog". Winken

Ein Beitragszahler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mitgliederinformationen u. Support Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.