Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Gefahren bei dauerhafter Haarentfernung auf dem Kopf
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gefahren bei dauerhafter Haarentfernung auf dem Kopf

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
x-loki-x
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 20:46    Titel: Gefahren bei dauerhafter Haarentfernung auf dem Kopf Antworten mit Zitat

Hallo an alle.

Ich mchte gerne eine dauerhafte Haarentfernung an meinem Kopf durchfhren lassen, das liegt daran das ich durch meine Gene etwas schlecht getroffen bin Smilie
Ich mchte auch nicht darber diskutieren ob ich es tun sollte oder nicht. Bin ja auf dieses Seite um genau dieses herauszufinden. Momentan geht es mir nur um den Medizinischen faktor.

Mein Problem ist nur das mir davon abgeraten wird, weil keiner genau wei ob es schdlich frs Gehirn ist.

Das funktiioniert so:
Licht wird in einem Wellenlngenspektrum von 650-950nm auf die zu behandelnde Hautstelle abgegeben. Die in den Haaren enthaltenen Pigmente (Melanin) absorbieren das Licht, wandeln es in Wrme um und leiten dies direkt in die Haarwurzel. Auf diesem Weg gelangen ca. 72C in die Haarwurzel, wodurch das Haarfollikel irreversibel verdet wird, eine neue Haarproduktion ist damit verhindert.

Es wird zum beispiel darber gesprochen das das Gehirnwasser zu sehr erhitzt wird.

Meint ihr das Riskien bestehen und wenn ja welche?

Mit freundlichem Gru

loki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ein etwas ungewhnlicher Wunsch und genau da liegt das Problem. Niemand weis ob das am Kopf gut geht und wie es vertragen wird. Im Gesicht wird das so gemacht und das ist ja auch der Kopf, also denke ich nicht dass es Probleme gibt. Aber es gibt denke ich keine wissenschaftliche Untersuchung zu dieser gewnschten Behandlung, und dann macht man das als Therapeut nicht gerne ...

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
x-loki-x
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das es keine Studien gibt hab ich auch schon bemerkt.
Ist denn die Temperatur 72 Grad gefhrlich fr das Gehirn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das sollten Sie vielleicht am besten einen Neurologen fragen.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.