Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Blutspende und Haarausfall , besteht da ein Zusammenhang ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Blutspende und Haarausfall , besteht da ein Zusammenhang ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moon 44
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 08.10.08, 15:27    Titel: Blutspende und Haarausfall , besteht da ein Zusammenhang ? Antworten mit Zitat

Hallo ,

ist da was dran dass Blutspenden Haarausfall befrdert ?
Wegen eventuellem daraus resultierendem Eiweimangel hab ich mal was gelesen von.
Bin fast 29 , hab den klassischen Ditestosteron ( oder wie das heist ) -Ausfall also erblich bedingt und spende ab und zu mal Blut.

Schneid ich mir da ins eigene Fleisch ?


Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ein EISEN-Mangel kann Haarausfall verursachen. Beim Blutspenden tritt normal kein relevanter Eisenmangel auf, wenn man nicht eine Vorerkrankung im Eisenstoffwechsel hat. Der mnnliche Haarausfall hat damit nichts zu tun, keine Sorge.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Moon 44
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hm ok,
und Proteinmangel beim Blutspenden ist dann auch nicht so dramatisch ?
Ist zumindest auf hautarzt-haare.com so angedeutet : Zitat " Ein ditetisch bedingter Eiweimangel kann hier zum vorzeitigen Eintritt einiger Follikel in die Ruhephase fhren. Ebenso wie ein Blutverlust, z. B. auch nach einer Blutspende. " ?

Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moon 44
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Also hier mal der Link http://www.hautarzt-haare.com/de/haarausfall/ursachen/ursachen.html

Werd da nicht so ganz schlau draus wie das gemeint ist ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Betonung liegt auf "... einiger Follikel ...". Ich wrde diesem Aspekt nicht allzuviel Bedeutung beimessen.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.