Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - li. Auge: verschwommenes Sehen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

li. Auge: verschwommenes Sehen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Augenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tralala333
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beitrge: 108

BeitragVerfasst am: 09.10.08, 16:49    Titel: li. Auge: verschwommenes Sehen Antworten mit Zitat

Seit etwa drej Wochen habe ich diese Prrobleme; und dazu kommt noch eine teilweise Verschiebung des Biildes (ebenfalls links; und auch rechts fangen diese Probleme langsam an).
Gleich kommt mein Hausarzt, aber obwohl ich eine Schwester gebeten habe, die Sache etwas mehr ins Dringende zu "ziehen", wird er mich wohl kaum ernst nehmen.
Was soll iich blo machen? Er sagte zwar, er wolle sch kmmern, aber mein Termin wird bestimmt der 32. Februar sein (und ich meine nicht den 4. Mrz, was ja dasselbe ist).
Auch mit meiner Psycho tut sich nichts: Beim zweiten Mal hielt ich den Stre nur eine Woche aus, und beim ersten Mal bekam ich berhaupt nur zwei Wochen (und meine Neurologin behauptete, man wre mit mir nicht klargekommen).
Wahrscheinlich weil ich - wie viele Rollstuhlfahrer - gewindelt werden mu; aber ansonsten gefiel es mir beide Male sehr gut.
So ist das eben, wenn man sich noch weniger wehren kann als die meisten Menschen!

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beitrge: 995

BeitragVerfasst am: 09.10.08, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, aber gehts etwas weniger verworren? Was ist denn nun das Problem?

Leicht kopfschttelnde Gre
Feuerblick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tralala333
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beitrge: 108

BeitragVerfasst am: 19.10.08, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Haausarzt hat mir Augentropfen verordnet, die schon am nchsten Tag da waren.
Im linken Auge habe ich kein Druckgefhl mehr, sebe aber immrer noch unscharf, mit dem rechten ist es umgekehrt (scharfes Sehen, aber Druckgefhl, das vor einigen Tagen noch nicht zu bemerken war).
Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Meine Mutter hat bei drei Augenrzten angerufen, die aber alle bis sonstwann ausgebucht sind. Traurig

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Augenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.