Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Medische Frage
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Medische Frage

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heidikr
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beitrge: 63

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 14:18    Titel: Medische Frage Antworten mit Zitat

Sehr geerhte Dokter,


Vor kurzem wurde Blut entnommen und der Wert der Anti-Mllerianhormon (AMH) ist 1.06 g/L.
Meine Frage ist nun: Ist das wenig oder viel fr jemand von 44 Jahren ?
Habe Ich immer noch genug Eizellen ?

Herzlichen Dank

Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barca
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2008
Beitrge: 508
Wohnort: USA & D

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi,
warum wurde dieser Wert bei Ihnen abgenommen?
Dieses Hormon kommt ist in jungen Jahren im Blut in sehr hoher Konzentration nachweisbar und fllt dann mit zunehmendem Alter ab, bei Eintritt der Menopause ist der Wert glaube ich kaum noch messbar.
Bei einem Wert von 1,06 wrde ich von einer noch guten bis evtl. schon leicht eingeschrnkten Funktion der Eierstcke ausgehen, der bergang zwischen fertil und eingeschrnkter Restfunktion liegt glaube ich bei 1,0, dazu msste ich mal in meinem Laborbuch nachschlagen, ich habe den Wert glaube ich noch nie bestimmt.
Was sagt denn Ihr Arzt dazu, der wird Ihnen den Wert ja nicht einfach so um die Ohren gehauen haben, oder?

Liebe Gre

Barca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidikr
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beitrge: 63

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr geerhte Herr,


Der Grund, warum dieser Test durchgefhrt wurde, ist ein Fruchtbarkeitsbehandlung. Ich hatte dieser Frage auch auf dem Forum Gynkologie gefragt. Dr. Fischer hat mich zu dir bezieht.
Tatschlich, meinem Artzt hatte mir ohne Diskussion die Werte kommuniziert;

Herzlichen Grssen

Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barca
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2008
Beitrge: 508
Wohnort: USA & D

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi,
mit "versierter Kollege" war sicherlich FataMorgana gemeint, der ist hier die Koryphe, was Laborfragen angeht. Smilie
Ich wrde den Arzt, der Ihnen Blut abgenommen hat, noch einmal darauf ansprechen, meine Meinung zu den Werten habe ich schon kundgetan (siehe oben), vielleicht kann FataMorgana noch etwas dazu sagen, auch wenn das eigentlich die Aufgabe Ihres Arztes gewesen wre.

Liebe Gre

Barca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FataMorgana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beitrge: 3419

BeitragVerfasst am: 14.10.08, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Barca hat eigentlich schon alles Wichtige gesagt. Bei "fruchtbaren" Frauen findet man Werte fr AMH zwischen 1 und 8 g/l. Ein Wert von 1,06 liegt also an der unteren Grenze. Es drfte daher noch eine Funktionsreserve der Eierstcke vorhanden sein, allerdings evtl. schon leicht eingeschrnkt. Als erloschen sieht man die Funktion der Eierstcke erst an, wenn AMH gar nicht mehr nachweisbar ist. Bei Frauen nach den Wechseljahren findet man Werte < 0,4 g/l.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.