Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Frage an Dr. Vornhusen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage an Dr. Vornhusen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neustart
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 61

BeitragVerfasst am: 15.10.08, 22:00    Titel: Frage an Dr. Vornhusen Antworten mit Zitat

Guten Abend Herr Dr. Vornhusen,

ich hatte zunchst ein Lrmtrauma und daraufhin einen Hrsturz. Dazu hatte ich hier bereits geschrieben:

http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=88392

Mittlerweile bekomme ich aber schon seit 6 Tagen HAES-Infusionen. Ein sprbarer Erfolg bleibt jedoch aus. So langsam gerate ich schon ein wenig in "Panik", denn ich hab Angst, dass diese tgl. Pikserei vllig umsonst ist. Mir wurde gesagt, dass purer HAES Inf. auch keinen nachweislichen Erfolg haben! Ich bin wirklich ein wenig irrtiert!!! Ich habe immer noch das Gefhl, als htte ich eine Propfen im Ohr (obwohl ich aber glaube alles zu hren), was mich aber noch viel mehr an den Wahnsinn treibt, ist diese Pfeiffene Rauschen (?) was garnicht mehr weg geht. Wenn ich nicht daran denke, ist es nicht so schlimm, sobald ich aber zu Ruhe komme, werd ich echt bekloppt?!?!

Ich wei, via Internet gibt es keine Ferndiagnosen oder hnliches - DAS WILL ICH JA AUCH GARNICHT - aber ich wei im Moment auch wirklich nicht mehr wem ich mehr glauben soll!

Gru Neustart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neustart
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 61

BeitragVerfasst am: 23.10.08, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

war heute erneut beim HNO. Heute wurde erneut ein Hrtest und ein OHG gemacht. Beides liegt "noch" im Normbereich (genaue Werte wei ich nicht). Jetzt soll ein MRT von meinem Kopf gemacht werden. Mein HNO sagt, da die "Schulmedizin" nicht ausreicht! Ich bin jetzt wirklich ein wenig angespannt! Ich mein, die Infusionstherapie bestand lediglich aus HAES 6 % und zuvor Trendtal! Gibt es den wirklich keine andere Mglichkeit? Ich hab echt wirklich Angst vor dem MRT!!!!!!!!!!

Gru Neustart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellimaus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 164
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.10.08, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

vor dem MRT musst du keine Angst haben, ich hatte vor knapp 4 Wochen selber eins vom Kopf. Ist nicht weiter tragisch und wenn du Angst hast, kannst du dir was zur beruhigung geben lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Dr.med. Vornhusen
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 1790
Wohnort: 49377 OM

BeitragVerfasst am: 24.10.08, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

also, so wie ich das sehe, bestand kein hrsturz sondern ein lrmtrauma. das ist ein unterschied. die therapie besteht in der verabreichung von durchblutungsfrdernden infusionen und in der untersuchung der hrbahn. es gibt KEINE! statistisch signifikant nachgewiesen wirksame infusionstherapie. wir haben aber sehr gut erfahrung. der mebare erfolg hngt oft ein wenig nach. wichtig ist die gabe der medikamente und die untersuchung. oft kann auch im folgenden ein hrgert einen verbliebenen hrverlust UND das Ohrgerusch (dauerhaft) bessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.