Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Alle Gelenke im rechten Bein kaputt?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Alle Gelenke im rechten Bein kaputt?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Orthopdie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bumblebeebee
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.06.2007
Beitrge: 70

BeitragVerfasst am: 23.10.08, 21:42    Titel: Alle Gelenke im rechten Bein kaputt? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen! Ich hatte vor Jahren einen Bnderriss am rechten Sprunggelenk und dazu einen leichten Knorpeschaden. Arthroskopie, Anbohren des Knorpels, Allgwer Apparat. Seit den 2 Monaten Allgwer Apparat habe ich Schmerzen im Knie, es knirscht beim Treppensteigen (hinab) und meine rechte Hfte tut bei Belastung weh. Beim Liegen auf der Seite wache ich nachts manchmal auf weil es so weh tut. Ich bin erst 25, ich hab keine Ahnung was das ist oder was ich tun kann. Ich war bei einer Orthopdin und die hat mir Einlagen verschrieben. Mehr nicht. Die hab ich aber zugegeben noch nicht abgeholt.
Hat jemand eine Ahnung? Traurig
beebee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Orthopdie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.