Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Mdigkeitsgefhl in Oberarmen und leichtes Fingerkribbeln
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mdigkeitsgefhl in Oberarmen und leichtes Fingerkribbeln

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schroedi76
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 31.10.08, 15:46    Titel: Mdigkeitsgefhl in Oberarmen und leichtes Fingerkribbeln Antworten mit Zitat

Hallo,

wei nicht so recht wo ich anfangen soll. Also, vor eineinhalb Wochen habe ich abends -nachdem ich nachmittags meinen Sohn -17 kg- ein wenig lnger auf dem Arm hatte (ca. 5 Min.) gemerkt, dass mein rechter Oberarm schlapp ist, so, als ob ich 30 Liegesttzen gemacht htte. Ich habe es auf die Tragerei meines Sohnes geschoben. Allerdings hat sich dieses Ermdungsgefhl ca. 1,5 Wochen gehalten, nach letztem So. (da war ich nach 2 Monaten mal wieder joggen) habe ich auch ein Mdigkeitsgefhl im linken Arm. Rechts haben teilweise auch die Sehnen im Unterarm ein wenig gezogen (insbesondere, wenn ich mit der Maus am PC gearbeitet habe), aber nur selten. Dazu hat sich an meinem rechten inneren Oberschenkel -Hhe Kniekehle- fast gleichzeitig so ein zeitweises "Flattergefhl" eingestellt und wenn ich den Ellenbogen auf meinen rechten Oberschenkel gesttzt habe, hatte ich das Gefhl, dass dieser innerlich leicht zitterig ist. Seit gestern habe ich vereinzelt auch ein ganz leichtes Kribbeln in den Fingern beider Hnde, nicht dauerhaft, nur manchmal und das auch hganz kurz, so, als ob ich feinste kalte Wasserspritzer auf die Finger bekomme. So viel zu den Symptomen.

Ich frage mich, was das fr Symptome sein knnen. War gestern beim Orthopden, der aber recht unfreundlich war. Er hat meinen rechten Arm untersucht und meinte, er knne nichts feststellen und es wre wohl auf den Stress zurckzufhren. Stress habe ich in der Tat derzeit bermig. Hatte im September aufgrund einer Fehlgeburt 3 OPs unter Vollnarkose und bis letzten Mittwoch wurde mir 1-2 Mal pro Woche Blut im rechten Arm abgenommen. Krperlich und psychisch habe ich das Ganze noch nicht weggesteckt. Zudem ziehen wir Ende des Monats in ein eigenes Haus und angesichts der Finanzkrise geht es meinem Arbeitgeber nicht so gut. Also noch mehr, worum ich mir Gedanken mache (ich neige dazu). Desweiteren leidet meine Mutter unter MS und bei mir wurden im Rahmen eines Schdel-MRT, den ich im Rahmen eines vom Arbeitgeber gesponsorten Gesundheitschecks im Juli 08 bekommen habe, punktfrmige Marklagervernderungen in den Hirnschlfenlappen, die laut Befund am ehesten kleiner Narben z.B. nach einer Infektion in der Kindheit entsprechen, festgestellt. Das beunruhigt mich zudem.

Ich wei, dass hier keine Diagnose stattfinden kann und zum Neurologen werde ich auch im nchsten Jahr zur Kontrolle gehen (falls die Symptome nicht schlimmer werden), aber kann es sein, dass meine Symptome eher von einem eingeklemmten Nerv oder aber einfach dem Tragen meines Sohnes (ich hatte ihn lange nicht so lange getragen) stammen knnen? Knnten es auch Sptfolgen der Narkosen sein? Und um nochmal auf die MS-Problematik zu kommen: Ist es nicht eher untypisch, dass ich gleichzeitig Symptome an beiden Armen und einem Bein habe? Dann mssten sich ja quasi gleichzeitig mehrere Entzndungsherde an synchronen Stellen gebildet haben, oder?!

Vielen Dank und sorry fr die vielen Fragen aber ich bin total verunsichert.

Freundliche Gre

Schrdi76
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.