Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - POTS-Posturales Tachkardie Syndrom
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

POTS-Posturales Tachkardie Syndrom

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lopa
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 03.11.08, 13:19    Titel: POTS-Posturales Tachkardie Syndrom Antworten mit Zitat

Vor einem Jahr hatte ich eine harmlose Grippe und anschliessend noch die Magendarmgrippe. Zwei Wochen spter hatte ich einen sehr starken Schwindel, Ohren Schmerzen, Fieber und Nackenschmerzen.
Drei Wochen konnte ich nicht alleine aus dem Haus. Die rzte konnten mir nicht weiterhelfen. Durch ein Eisenzentrum erhielt ich 10 Eiseninfusionen, da Verdacht auf Eisenmangel. Geholfen haben diese Infusionen natrlich nichts.
Mehrmals war ich im ISpital auf der Notfallstation, schlussendlich wurde ich drei Tagen stationiert und bei der Neurologischen-Untersuchung hat man bei mir POTS Diagnostiziert.
Die Kardiologische Kipptischuntersuchung habe ich schon hinter mir und die Neurologische Kippt.Unters. wird im Dez. 08 stattfinden.
Ich arbeite seit vier Monaten 50%. Ich fhre ein sehr eingeschrnktes Leben, mir fehlt einfach die Energie. Der Schwindel macht mich wahnsinnig und die schwachen Beine..!
Ich bin gerade erst 27 und mchte nicht so weiter leben.
Ich mchte nicht, dass Schwindel, schwache schmerzende Beine, herzrasen, Nackenschmerzen, Benommenheit zu meinem Leben gehrt.
Meine Frage an > vergeht Pots mit der Zeit?

Hat jemand da Erfahrungen..??
[size=12]
[/size]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 03.11.08, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Lopa,

schmerzende schwache Beine , Nackenschmerzen und Benommenheit sind nicht durch ein POTS erklrt.

Ihre damaligen Akutsymptome knnten zu einer meningealen Reizung (Hirnhaut) im Rahmen einer Infektion gepasst haben. Wissen Sie, ob schon chronische Infektionen wie Borreliose (durch Zecken bertragbar) ausgeschlossen wurden? Hatten Sie damals im Spital eine Antibiotikabehanlung bekommen?

Alles Gute!
Ihr
Dr. med. Achim Jckel
Facharzt fr Innere Medizin
www.medizin-forum.de

Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lopa
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 09:03    Titel: POTS-Posturales Tachkardie Syndrom Antworten mit Zitat

Danke fr Ihre rasche Antwort.

Ob solche Tests gemacht wurden weiss ich nicht, jedoch sind sich die rzte sicher, dass diese Symptome nur zu POTS passen. Auf Zeckenbisse wurde mein Blut untersucht. Ich habe nach zehn min. im Stehen einen Puls von 113. Mein Blutdruck ist nicht mehr als 110/70. Ich kann nicht lange auf den Beinen stehen, bin immer mde, sehr schnell erschpft. An der frischen Luft fhle ich mich bestens, Velo fahren geht sehr gut. Je klter das es draussen ist um so besser fhle ich mich.
Ich mag keine Artztbesuche mehr Traurig
Vor 4 Monaten hat ein Alternativmediz. mein Blut untersucht und meinte ich htte gewisse Viren im Blut, der Anteil sei recht hoch! Im Spital wollte niemand von diesen Viren wissen.
Antibiotika habe ich nie erhalten. Midodrin wurde mir berreicht, 1 Mte. habe ich keine Besserung bemerkt und danach abgesetzt.

Von einem Arzt habe ich erfahren, dass diese Symptome mit einer Schwangerschaft verschwinden?!!-ich wrde sofort Kinder machen, wenns so wre Smilie

Ich habe natrlich Angst um meinen Job und meine Zukunft...

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.