Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - genetischer Bluthochdruck
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

genetischer Bluthochdruck

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thost
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 07.11.08, 10:19    Titel: genetischer Bluthochdruck Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Mann hat seit seiner Geburt Bluthochdruck.
Die letzte Medikation war die Kombination aus einem Diuretikum und einem ACE-Hemmer.
Allerdings hat er den ACE-Hemmer nie genommen, da er zu viele Nebenwirkungen hatte.
Natrlich hat er niemanden davon erzhlt auch seinem Arzt nicht.
Seit kurzem berprft er seinen Blutdruck mit einem einfachen Messgert, was man sich ums Handgelenk macht, 5 mal am Tag. Dabei stellen wir fest, dass der Blutdruck nach 18 Uhr sehr stark steigt auf teilweise bis 143/99 Puls 109.
Noch dazu ist sein Testosteronspiegel erschreckend niedrig und sein Cholsterinspiegel knnte auch etwas besser sein.
Kann es sein, dass er die Medikation ndern muss z.B. von einem Diuretikum auf ein Sartan?
Kann es auch sein, dass Sptschden durch die falsche Einnahme erfolgen?

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Thost,

Zitat:
mein Mann hat seit seiner Geburt Bluthochdruck


ungewhnlich. Dazu msste man mehr wissen.

Zitat:
Natrlich hat er niemanden davon erzhlt auch seinem Arzt nicht.


Warum "natrlich"? Das ist dumm.

Zitat:
Kann es sein, dass er die Medikation ndern muss...


Ja, kann sehr gut sein.

Zitat:
Kann es auch sein, dass Sptschden durch die falsche Einnahme erfolgen?


Wenn der Blutdruck nicht gut eingestellt ist, kann auch das sein.

Was waren denn die konkreten unerwnschten Nebenwirkungen bei der Einnahme des ACE-Hemmers? Alles Gute!
Ihr
Dr. med. Achim Jckel
Facharzt fr Innere Medizin
www.medizin-forum.de

Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.