Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Unklarer Schwindel und Schmerzen im Brustbereich
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unklarer Schwindel und Schmerzen im Brustbereich

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Webworker
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07.11.08, 10:56    Titel: Unklarer Schwindel und Schmerzen im Brustbereich Antworten mit Zitat

Einen schnen guten Morge wnsche ich allerseits.

Ich habe ein relativ nerviges Problem, doch niemand konnte mir bisher helfen. Ich hole deshalb einfach mal am Anfang aus und schreibe mich bis zum Schluss durch.

Ich bin 30 Jahre alt, rauchte bis vor 1 Jahr ca. 10-20 Zigaretten am Tag (jetzt noch 1-2). Frher war ich sehr stark sportlich ttig, treibe heute aber leider aufgrund einer Sportverletzung nur noch selten Sport. Ich habe eine berufliche Ttigkeit, bei der ich vorwiegend im Sitzen arbeite (was der Sportlichkeit natrlich auch nicht unbedingt entgegenkommt). Trinken tue ich eigentlich genug (meistens zwischen 1.5 und 2 Liter pro Tag).

Vor ca. 2 Monaten wurde ich mit Brustschmerzen in die Notfallklinik eingewiesen. Dies begann zuerst mit kalten Schweissausbrchen, Zittern, Schwindel/belkeit und Herzrasen. Verdacht war dazumals Herzinfarkt oder AP-Anfall. Folgendes wurde dort gemacht:
- Kurzzeit EKG (ohne Befund, Langzeit- und Belastungs-EKG sowie eine stationre Aufnahme zur Kontrolle wurden nicht angeordnet)
- Blutdruck: 135/72 (Sauerstoffsttigung: 99%)
- Puls: 85 (okey, ich war ja auch aufgeregt)
- Thorax-Rntgen (ohne Befund)
- Blutbild (ohne Befund)

Man wollte mich dann zustzlich noch an eine NaCl-Infusion hngen, hat dann aber darauf verzichtet, da sich mein Zustand wieder gebessert hat.

Nach ein paar Stunden wurde ich mit ein paar Schmerzmitteln wieder nach Hause geschickt. Folglich kann es nichts schilmmes gewesen sein.

Diese Symptome kommen aber immer wieder (in unregelmssigen Abstnden - teilweise ist 2-3 Wochen Ruhe), in unterschiedlicher Intensitt und teilweise von Durchfall begleitet.

Gestern war wieder mal so ein Fall. Nach dem Nachtessen (Brot und Fleisch) schoss mein Puls pltzlich in die Hhe. Mir wurde von der einen auf die andere Sekunde total bel (musste mich nicht bergeben - hatte aber so ein flaues Gefhl im Magen als wre in meinem Krper irgendwie zu viel Luft drin) und das Herz begann zu rasen. Ich hab dann auch immer das Gefhl, dass ich etwas schlechter Luft kriege als sonst (muss einfach tiefer und fester einatmen) und dass es zu Extrasystolen kommt. Mir wurde total schwindlig und ich hatte das Gefhl die Kontrolle ber meinen Krper zu verlieren. Auch stellten sich Sehprobleme (verschwommenes Sehen) und Schmerzen ein, die vom Rcken ber den Rippenbogen nach vorne in die Brust ausstrahlten. Weiterhin hatte ich das Gefhl, beim Einatmen den Herzschlag in meinem ganzen Krper (im Hals, im Bauch, einfach berall - es ist teilweise wie wenn mir jemand einen leichten Box gegen die Brust oder den Bauch verpasst) zu spren. Ich hab daraufhin meinen Blutdruck und Puls gemessen:
- Blutdruck: 140/87
- Puls: 108

Eine Stunde spter war der Spuk dann wieder vorbei, dann nochmals Blutdruck und Puls gemessen:
- Bludruck: 130/73
- Puls: 70

Danach bin ich schlafen gegangen und habe am Morgen nach dem Aufwachen nochmals Blutdruck und Puls gemessen:
- Blutdruck: 120/70
- Puls: 52

Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass in unserer Familie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorkommen. Mein Grossvater ist an einem Aorten-Aneurysma (resp. Aorten-Dissektion) verstorben und man hat mir gesagt, dass so etwas vererbt werden kann.

Ebenfalls hatte ich im Sommer zwei Zeckenstiche (allerdings ohne Erythema migrans) und im Internet etwas ber Borreliose recherchiert - diese kann teilweise ja auch Symptome auslsen, welche sich nur schwer zuordnen lassen.

Ich weiss langsam einfach nicht mehr weiter, geschweige denn was mit mir los ist. Die rzte wrden mich wohl am liebsten auf die Psycho- oder Hypochonderschiene abschieben. Dies kann ich aber nicht verstehen, denn ich hatte in meinem ganzen Leben noch NIE Depressionen und auch sonst keine Angst- oder Panikzustnde.

Vielleicht knnen Sie ja kurz zu den Symptomen Stellung nehmen, denn ich bin langsam echt fertig und weiss nicht mehr weiter. Es ist einfach nur noch lstig und ich wre froh, wenn dieses Theater so schnell wie mglich aufhrt. Weinen

1000 Dank und freundliche Grsse vom Webworker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Webworker,

Zitat:
Ich hab dann auch immer das Gefhl, dass ich etwas schlechter Luft kriege als sonst (muss einfach tiefer und fester einatmen) und dass es zu Extrasystolen kommt. Mir wurde total schwindlig und ich hatte das Gefhl die Kontrolle ber meinen Krper zu verlieren.


das passt zu einer Hyperventilation. Dabei kommt es zu einer Selbstverstrkung der Symptomatik durch eine Rckkopplung (Angst->Symptome->mehr Angst->mehr Symptome...).

Zitat:
Nach dem Nachtessen (Brot und Fleisch) schoss mein Puls pltzlich in die Hhe. Mir wurde von der einen auf die andere Sekunde total bel (musste mich nicht bergeben - hatte aber so ein flaues Gefhl im Magen als wre in meinem Krper irgendwie zu viel Luft drin) und das Herz begann zu rasen.


Knnte ev. einfach das essen nicht mehr gut gewesen sein?
Haben Sie ggf. im Moment viel Stre?

Tipp: Machen Sie zu Ihrer Beruhigung mal ein Belastungs-EKG beim Hausarzt. Auch kann bei der familiren Vorgeschichte mal einen Ultraschall von der Bauchaorta machen. Beides beruhigt.

Alles Gute!
Ihr
Dr. med. Achim Jckel
Facharzt fr Innere Medizin
www.medizin-forum.de

Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Kardiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.