Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - umgangston und sperrungen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

umgangston und sperrungen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mitgliederinformationen u. Support
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Satchmo.
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 08.11.08, 17:24    Titel: umgangston und sperrungen Antworten mit Zitat

guten abend

in manchen unterforen fllt mir stark auf da zeitweise nen ruppiger ton ist und manchen usern direkt fake unterstellt wird konkret kardiologie und anstesie.

und in anderen unterforen wurden user gesperrt die ich eigentlich von deren beitrag her sympatisch und nett und mitfhlend fand hier vor allem im psychiatrie und psychoterapieforum.

Herr Tillenburg hat in nen treat vor einigen wochen folgendes geschrieben

Hallo,

Grundstzlich gibt es verschiedene Grnde, die zu einer Sperrung eines Accounts fhren knnen. Dazu gehren zum einen disziplinarische Grnde, wie regelmige Verste gegen Forenregeln, Werbung, oder festgestellte Doppelaccounts. Dazu gehrt aber zum Beispiel auch der Wunsch eines Users, dass sein Account gelscht wird, weil er/sie nicht mehr im Forum schreiben mchte.

Zum Schutze der Betroffenen bitte ich um Verstndnis, dass wir moderative Manahmen nicht in der ffentlichkeit diskutieren oder begrnden werden.
_________________
Alles Gute
Ralf Tillenburg
Arzt fr Allgemeinmedizin

ich wollte fragen ob es nen unterschied gibt zwischen usern die hier nicht mehr schreiben wollen also werden die dann eifnach gelscht was ich bei nen frheren mod gesehen hab und bei denen die in ungnade gefallen sind und wo dann steht account gesperrt und werden die dann informiert warum sie rausgekegelt werden? wrde mich interessieren und mich freuen wenn wer antwortet wenn nicht ist es auch ok es geht mich ja nicht san interessiert mich nur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackbohne
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beitrge: 471

BeitragVerfasst am: 08.11.08, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

"ruppigen" Umgang kann ich, vor allem im Vergleich mit anderen Foren, so nicht besttigen. Unberhrt davon bleibt der gelegentlich abschtzige oder belehrerische Unterton einiger rzte, offenbar eine unheilbare Berufskrankheit, entstanden aus vielen Jahrhunderten unkritisch gewachsenen Standesdnkels Winken.
Die zustzliche "Macht", ber den Sinn oder Unsinn anderer Meinungen im Forum urteilen zu mssen, ist in diesem Zusammenhang nach meiner Ansicht eine unglckliche Kombination.

Was die Beitragslschungen betrifft, liegt die Ursache oft (nicht immer) in der Anwendung von Prparatenamen oder Ferndiagnosen. Aus eigener Erfahrung kann ich ferner berichten, da man gelegentlich dann "rausgekegelt" wird, wenn im Verlaufe der Diskussion irgendein User Mll postet. Bestraft werden dann alle Teilnehmer der Diskussion, indem der gesamte Diskussionsfaden entfernt wird, was jedoch auch von der Tagesform des bearbeitenden Moderators abzuhngen scheint.

Die Frage, ob die, die gesperrt wurden, informiert werden, erbrigt sich meines Erachtens. Selbst werden sie uns das nicht berichten knnen, und wenn jemand gesperrt/gelscht ist, kann er auch keine PNs mehr senden und empfangen.
_________________
Grle,
zackbohne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Satchmo.

einige Fakes wurden gesperrt, richtig. Wenn jemand mehrfach Geschichten erfindet, um Leser und Moderatoren in die Irre zu fhren, erfolgt die Sperrung meist kommentarlos. Sind schon mehrere Antworten oder gar Diskussionen erfolgt, ist das fr alle Leser und Antworter mehr als rgerlich.

Manchmal wird man als Nicht-Admin nicht nachvollziehen knnen, dass etwas ein Fake ist oder jemand mehrere Accounts hat und z.B. mit sich selbst diskutiert. Wir versuchen dem konsequent zu begegnen, da das eine absichtliche Strung unserer Dienstes bedeutet. Ansonsten ist unser Eingreifen durch die Moderationsleitlinie transparent.
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.medizin-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Satchmo.
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 20.11.08, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank herr dr. jaeckel und sorry for late response bin nicht immer am pc

ja sicher haben die admins oder mods da den viel besseren berblick da will ich auch berhaupt nicht kritisieren sie sehen vielleicht ip-nummern die jeder beim surfen hinterlt und da fallen ihnen dann doppelposter auf. ist auch verstndlich wenn man gefakte diskussionen unterbinden will wo wer mit sich selbst diskutiert oder mit nem stnker-account rumfakt.

mir tat es nur leid um die user die offensichtlich niemals aufgefallen sind im gegenteil anderen gut zugesprochen haben was ich als laie hilfreich sah und im treatverlauf auch gut ankam in einem fall hatte sogar wer einen anderen vom suzidgedanken abgehalten und der wwar dann pltzlich gesperrt da ist schwer nachvollziehbar fr laien aber nochmals sie werden ihre grnde haben

danke fr die antwort s.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mitgliederinformationen u. Support Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.