Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - trigeminusneuropathie, frage an jobbohrer
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

trigeminusneuropathie, frage an jobbohrer

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sarahlisa
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beitrge: 17

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 08:40    Titel: trigeminusneuropathie, frage an jobbohrer Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Jobbohrer,

ich habe, nachdem Sie mir schon weitergeholfen haben, noch einmal eine Frage an Sie, weil mein Befund vllig unklar ist:

Kann es denn auch Trigminusneuropathie sein - Knochen und "Zahnfleischschmerzen! nach Backenzahnextraktion, jetzt ber Wochen

wenn

1. Wenn es mit Kaugummikauen nicht besser wird, sondern schlimmer und dann gerade hllisch juckt? ( also durch die mechanische Reizung an dem Zahnfleisch !)

2. Wenn es nachts ganz schlimm ist, so dass ich davon aufwache?

3. Wenn Ibuprofen das einzige ist, was hilft, besser als Novamin und Tramadol?

4. Wenn der Lmyphknoten im Kiefernwinkel vergrert ist und wehtut?



Mit Dank im Voraus und freundlichem Gru


Sarahlisa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adr
Gast





BeitragVerfasst am: 12.11.08, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sarahlisa,

deine Beschwerden kommen eindeutig von einer Entzndung, wahrscheinlich der Backenzahnextraktion.

Grnde:

1. Restentzndungen von der Extraktion, weil bereits entzndeter Knochen nicht entfernt wurde.

2.Das "jucken" kann mit einer entstandenen Aspergillose zusammenhngen.

3. Lymphknoten schwellen an, wenn Entzndungen vorhanden sind und das Lymphsystem mit dem Abtransport der Gifte berfordert ist.

Gru
Adriane
Nach oben
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 07:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sarahlisa, Sie schrieben:

ich habe, nachdem Sie mir schon weitergeholfen haben, noch einmal eine Frage an Sie, weil mein Befund vllig unklar ist:

Kann es denn auch Trigminusneuropathie sein - Knochen und "Zahnfleischschmerzen! nach Backenzahnextraktion, jetzt ber Wochen
--- dieser Vorsatz ist wichtig. Eine Diagnose ist immer eine Gesamtschau. Sie knnen sich nicht die Punkte herauspicken, die alle auf die somatische (typische zahnmedizinische) Diagnose hinweisen, und alles andere, wie langdauernde nicht erfolgreiche Behandlung z.B. weglassen.


wenn

1. Wenn es mit Kaugummikauen nicht besser wird, sondern schlimmer und dann gerade hllisch juckt? ( also durch die mechanische Reizung an dem Zahnfleisch !)
--- Jucken ist eine ganz klassische neurologische Erscheinung. Fragen Sie mal einen Nicht Neuropathiker = 95% der Bevlkerung, ob der mit "Zahnfleischjucken" irgendetwas anfangen kann.

2. Wenn es nachts ganz schlimm ist, so dass ich davon aufwache?
--- das ist sicher untypisch fr eine Neuropathie, aber: a) knnten Sie beides haben, normale Zahnsache und Neuropathie und b) gibt es unter den Neuropathikern auch noch Ausnahmen.

3. Wenn Ibuprofen das einzige ist, was hilft, besser als Novamin und Tramadol?
--- Hier stellt sich jetzt die Frage, wieviel. Wenn Sie mehr als 600mg Ibu einwerfen, wieviel Prozent geht der Schmerz nach 60 Minuten runter und wie lange hlt das an?

4. Wenn der Lmyphknoten im Kiefernwinkel vergrert ist und wehtut?
--- das ist eine sehr unspezifische Geschichte, die kann z.B. ausgelst werden durch Eppstein Barr Viren, Herpes, ... die ihrerseits dafr bekannt sind, neurologische Komplikationen auszulsen. Wenn der Lymphknoten mit massivem Einsatz von Antibiotika berhaupt nicht verkleinert, ist das ein ziemlich sicherer Hinweis auf Viren.

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Zahnmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.