Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Rote Haut und Hitzegefhl
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rote Haut und Hitzegefhl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
good_life
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 12.11.08, 20:20    Titel: Rote Haut und Hitzegefhl Antworten mit Zitat

hey hey,

und zwar habe ich auf den wangen schon immer eine leichte rtung gehabt, auch schon als kind! wobei mich das nie wirklich gestrt hat!
aber seit einigen monaten wrde es strker, in manchen situationen (stre, anstrengung, schneller temperaturwechsel, alkoholkonsum, warmes getrnk oder essen) wird es fast schon lila, also ziemlich dunkel rot! und das ganze breitet sich weiter aus, hab dann fast schon ein komplett rotes gesicht, wobei der bereich um den mund die normale hautfarbe behlt! dazu kommt dieses hitzegefhl und durch dieses hitzegefhl fang ich an zu schwitzen! ziemlich unangenehme sache! ansonsten hab ich keine beschwerden, krperlich bin ich fit! weiter habe ich eine recht fettige haut. glaube das wird als mischhaut bezeichnet! von pickeln akne usw bin ich allerdings verschont geblieben!

erwhnen sollte ich dazu dass ich wegen bluthochdruck in behandlung bin! deswegen auch einen ACE-Hemmer nehme! denn auf grund dieser symptome bin ich zu meinem hausarzt! und bei einer 24stunden blutdruckmessung wurde ein erhhter blutdruck festgestellt! allerdings wurden die beschwerden durch diese behandlung mit dem ACE-Hemmer nicht besser!

Mittlerweile war ich auch beim hautarzt, dieser sprach von einer gefsserweiterung! hat mir auch eine asche-basis-creme verschrieben! besser wurde es allerdings bis jetzt nicht! und ich denke durch eine gefsserweiterung wird kein hitzegefhl entstehen bzw. mein ganzes gesicht rot werden!

soweit dazu! jetzt knnt ihr mich vielleicht helfen! hat jemand von euch das gleiche problem oder jemand erfahrung mit diesen symptomen?
auf antworten wrde ich mich freuen!

liebe gre!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beitrge: 1094

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 07:55    Titel: Re: Rote Haut und Hitzegefhl Antworten mit Zitat

good_life hat folgendes geschrieben::
in manchen situationen (stre, anstrengung, schneller temperaturwechsel, alkoholkonsum, warmes getrnk oder essen) [...] dazu kommt dieses hitzegefhl und durch dieses hitzegefhl fang ich an zu schwitzen!


In diesen Situationen ist eine Rtung und ein Hitzegefhl normal.

Aber durch die starke "Grundrtung" ist es bei Dir natrlich extrem. Ist diese "Grundrtung" durch die ACE-Hemmer besser geworden? Kontrollierst Du Deinen Blutdruck selbst regelmig? Ist der inzwischen (wieder) normal?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
good_life
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

ja im prinzip hast du recht, in solchen situationen ist eine rtung normal! aber doch nicht so extrem dass ich von zum beispiel mitarbeitern angesprochen werde ich wrde nicht gut aussehen und ich solle mich mal kurz hinlegen! oder mich mein chef nach hause schicken will weil er angst hat ich brech ihm zusammen!

blutdruck ist wieder normal! ich mach ja auch viel dafr: ernhrung umgestellt, ausdauersport usw. ich kontrollier den auch regelmig zu hause!
ich hab ihn auch schon fters mal gemessen wenn ich so ein extremes hitzegefhl hatte! und er war immer normal! also damit wird es wohl nichts zu tun haben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 14.11.08, 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Sie beschreiben eine sogenannte "Flush"-Symptomatik. Das ist durchaus abklrungsbedrftig. Es hat aber nur wenig mit Dermatologie zu tun, ich empfehle Ihnen nochmal in der Inneren Medizin nachzufragen und auch "in echt" mit den Internisten nochmal zu sprechen.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
good_life
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 15.11.08, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

"Flush"-Symptomatik? okay dann werde ich damit mal zu meinem internisten gehen!

das knnte dann aber verschiedene ursachen habe stimmts? auch ersthaftere?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es geht um eine prinzipielle berprfung, es muss kein Flush sein, aber aus Ihren Angaben knnte man das so interpretieren. Es ist aber genauso denkbar, dass Sie eine Neigung zu einer Rosacea haben (eine klassische Hautkrankheit). Was es ist kann man nur vor Ort entscheiden, im Internet hat man da keine Chance, denn der Patient ist nicht da und die Kommunikation ist etwas schleppender als im Beratungsgesprch Winken

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.