Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Fettleber?!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Fettleber?!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FallingDown
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 37
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 13.11.08, 13:43    Titel: Fettleber?! Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich hatte heute das erste Gesprch mit meiner Hausrztin.
Ich brachte sie auf den aktuellen Stand der Dinge, berichtete auch von den dauernden Magenschmerzen. Sie wolle das mit Ultraschall und Blutabnahme klren.

Also einen U-Schall gemacht, mit wenig gutem Ergebnis... Traurig
Ich habe eine Fettleber die auch vergrert ist, sehr deutlich fr jemand in meinem Alter. Traurig
Ich solle abnehmen, das was ich eh wute, und das mglichst schnell. Traurig (23 Jahre)
Die Ergebnisse der Blutabnahme sehe ich dann erst noch.

Das hatte gerade noch gefehlt.
Sie sagte aber auch, richtig schlank werde ich nie, das lge in der Familie was man schon am Krperbau sieht. Aber ich msse einige Kilo runter.

Ich hab nu schon an die Krankenkasse geschrieben wegen Ernhrungsberatung. Mal sehen... Was kann ich da noch tun?

Und das alles wo ich derzeit eh wieder n Durchhnger hab... toll. Traurig
_________________
So long!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Tillenburg
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 11295
Wohnort: Raum Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 14.11.08, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Tipps zum Abnehmen gibt es unter anderem hier:

http://www.info-medico.de/Abnehmen/abnehmen.html

Hinweise ber eine ausgewogene Ernhrung finden Sie auch im Internet oder in entsprechenden Fachbchern, die man in allen greren Buchhandlungen bekommen kann. Die Ernhrungsberatung sollten Sie selbst in die Hand nehmen, statt auf die KK zu hoffen.

Hinsichtlich der Diagnose Fettleber sollte man zunchst einmal die Blutwerte abwarten.
_________________
Alles Gute
Ralf Tillenburg
Arzt fr Allgemeinmedizin
www.praxis-tillenburg.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FallingDown
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 37
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 14.11.08, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr den Link.
Sobald ich die Laborwerte habe schreibe ich nochmal.
_________________
So long!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FallingDown
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 37
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 20.11.08, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hab eben bei meiner rztin wegen der Blutwerte angerufen.
Ein Leberwert ist leicht erhht - wie an sich immer (Hepatitis A als Kind) - und der wert der Bauchspeicheldrse.
Nicht dramatisch aber abklrungsbedrftig. Mu deswegen am Montag nochmal zum Doc.
_________________
So long!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FallingDown
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 37
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Also ich war gestern beim Hausarzt/Internisten und die Werte waren soweit OK. Einzig der GPT-Wert war erhht (Referenzbereich 50, ich bei 80). Und der Bauchspeicheldrsenwert (?) war leicht erhht. Alles in allem aber nichts wirklich Schlimmes.

Was das nun heit? Keine Ahnung.

Ich soll weiter das Omeprazol und Allopurinol nehmen.
_________________
So long!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.