Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ausschlag? ....Hilfe?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ausschlag? ....Hilfe?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CharlyGirl232
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 15:05    Titel: Ausschlag? ....Hilfe? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!


Ich habe seit ca. 1 Woche einen Ausschlag oder hnliches an der Unterlippe....

Angefangen hat es eigentlich mit trockenen Lippen, das habe ich hufig, wenn es langsam kalt wird und das geht auch mit "einer bekannten Wundsalbe" ganz schnell wieder weg....

An der Unterlippe wird es aber irgendwie immer schlimmer....ich creme tglich mehrmals mit o.g Salbe, habe auch schon Jod-Salbe und Zink-Salbe probiert - keine Besserung.

Die stelle ist sehr sehr rot und wird von einer "sehr trockenen Linie" umrandet....tut nicht besonders weh, ist aber sehr unangenehm.

Ich wei nicht ob es relevant ist, aber ich habe mich letztes Jahr im Sommer an dieser Stelle piercen lassen und dabei wurde ein Nerv getroffen - das Piercing habe ich sofort wieder entfernt und hatte eigentlich keine groen Probleme mit dem durchstochenen Nerv - wenn ich mir auf die Unterlippe beie oder "knabbere" tut es etwas weh -ist wie ein "Zucken" in der Lippe, sonst ist da aber nichts -

mir ist auch aufgefallen, dass die "Narbe" vom Piercing ziemlich rot und blutig aussieht, als wenn es frisch wre, obwohl das ja schon verheilt war.

Herpes kann ich ausschlieen.

Meine Frage nun:

Ist es mglich, dass das jetzt noch von dem durchtrennten Nerv kommt?

Oder kommen dabei andere Dinge in Frage?


Ich will nicht unbedingt meinen Arzt damit "belstigen", wenn es vielleicht "gar nichts" ist......vielleicht hattet ihr das ja schonmal und habt Tipps, wie ich das weg bekomme?


Liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

klingt nach einem sogenannten Leckekzem. Schlecken Sie immer wieder an die Lippe um sie feucht zu machen, damit es nicht so spannt?

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
CharlyGirl232
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

docwilde69 hat folgendes geschrieben::
Hallo,

klingt nach einem sogenannten Leckekzem. Schlecken Sie immer wieder an die Lippe um sie feucht zu machen, damit es nicht so spannt?

Viele Gre,
docwilde69



Hallo,


das habe ich das letzte Wochenende "machen mssen" weil ich keinen Labello mehr hatte und meine Lippen zu diesem Zeitpunkt noch komplett trocken waren.

Wenn es so ein Leckekzem wre - haben Sie vielleicht einen Tipp, wie ich das weg bekomme?

Bzw, falls ich damit zum Arzt sollte - reicht der Hausarzt?

Liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
docwilde69
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.07.2008
Beitrge: 970

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ja probieren Sie es beim Hausarzt. Die Dermatologen haben natrlich Geheimrezepte, die ich hier nicht verraten darf, wegen des Verbots der Ferndiagnostik und Behandlung. Ganz wichtig ist vor allem, dass Sie nicht mehr lecken, kein einziges Mal! Lieber die dann von Arzt empfohlene Salbe anwenden gegen die Trockenheit.

Viele Gre,
docwilde69
_________________
Wichtig: Ein Rat bers Internet ist schn, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Dermatologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.