Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - postoperative Blhungen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

postoperative Blhungen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
My Melody
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 10:03    Titel: postoperative Blhungen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich suche Rat und Erfahrungen. Hatte am 29.10. eine laparoskopische OP und danach (natrlich) Blhungen. Habe eine "single-shot" Antibiose bekommen. Am 4. postop. Tag hatte ich starke Bauchkrmpfe, Blhungen und nach 2 normalen Stuhlentleerungen Durchfall und Krmpfe. Am nchsten Tag war alles wieder besser. Ich habe auerdem eine mittelgradige Lactoseintoleranz, habe jedoch Dit gehalten. Trotzdem habe ich jetzt 3 Wochen postop. immer noch teils schmerzhafte Blhungen, egal was ich esse. Auerdem befrchte ich eine zumindest leichte Fructoseintoleranz. Vor einem Test schrecke ich zurck, da ich diese Schmerzen nicht haben will....Ist meine Darmflora so sehr durcheinander? Von der Narkose? Von einmal Antibiotikum?( von Penicillin oral bekomme ich immer Durchfall, auch von Levofloxacin).

Wer hat Erfahrungen und Ratschlge?

Danke MM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ansthesieschwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 200

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Die Antibiose hast du doch sicher iv bekommen? Sollte nicht so arg auf den Darm wirken.
Was ist denn eigentllich genau operiert worden? Oder war es nur eine diagnostische Laparoskopie? Irgendwelche anderen Medikamente eingenommen, z.B. Schmerzmittel?

In der Apotheke gibt es ein 3-Phasen-Programm um die Darmflora zu regenerieren. Das sind Tropfen, relativ geschmacklos. Vielleicht hilft dir sowas schon. Ansonsten vielleicht doch mal so ein Toleranztest.


Gru

Die Ansthesieschwester
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Tillenburg
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 11295
Wohnort: Raum Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ob eine Antibiose auf den Darm wirkt, hngt nicht von der Darreichungsform ab, allerdings halte ich es wegen der Einmaldosis auch fr zumindest zweifelhaft, dass hier die Ursache zu suchen ist.

Bevor Sie irgendwelche Selbstversuche machen, sollten Sie die Beschwerden unbedingt abklren lassen. Denn auch eine Folge der OP (Komplikation) ist ja nicht ausgeschlossen!
_________________
Alles Gute
Ralf Tillenburg
Arzt fr Allgemeinmedizin
www.praxis-tillenburg.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Innere- und Allgemeinmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.