Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Analfistel??
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Analfistel??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patienten/Selbsthilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
msorgenfrei
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 24.11.08, 14:54    Titel: Analfistel?? Antworten mit Zitat

Hallo,
vor Monaten habe ich einen lnglichen 'Knubbel' in der Pobacke entdeckt, der zum After hinfhrt und bei Druck etwas schmerzt.
Ich bin dann auch recht bald zum Arzt gegangen, der hat einmal kurz hingetastet und meinte, dass es sich wahrscheinlich um eine Analfistel handle.
Eine Behandlung sei aufgrund des geringeren Schmerzes nicht notwendig.

Meine Frage ist nun, ob es sich dabei wirklich um eine Analfistel handelt, da der Knorbel inzwischen (wieder ein paar Monate) ca. 5 cm lang und 1 cm dick ist.
Eine ffnung nach auen, wie bei Fisteln blich, besteht auch keine. Und auch andere Symptome wie Unwohlsein oder Fieber habe ich nicht.
Was meint ihr dazu?

Liebe Gre, M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrigitteK
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beitrge: 628

BeitragVerfasst am: 26.11.08, 03:09    Titel: Analfistel Antworten mit Zitat

Jetzt wrde ich nochmal zum Arzt gehen und ber Schmerzen klagen, mal sehen, was er dann macht. Ggf. einen anderen Arzt konsultieren.

Bse Grss, BK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angelaneu2002
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.02.2005
Beitrge: 226
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 26.11.08, 09:26    Titel: Analfistel Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hatte auch einmal eine Analfistel die sich bemerkbar gemacht hat durch einen Abze, der sich direkt neben dem After gebildet hatte. Dieses musste dann operativ entfernt werden. Bei mir ist es durch eine Fadeneinlegung passiert.
Ich wrde an Deiner Stelle einen Facharzt aufsuchen und ihm dieses zeigen, da mit einer Analfistel nicht zu spaen ist. Der Facharzt ist ein Proktologe.

Angela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patienten/Selbsthilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.