Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Injektionsfehler
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Injektionsfehler

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Chirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cinderella13468
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 29.11.08, 14:59    Titel: Injektionsfehler Antworten mit Zitat

Ich habe da mal eine Frage.

Aufgrund eines neuroendokrinen Karzinoms im Rektum wollte ich mein Immunsystem durch eine Eigenbluttherapie strken.

Ich habe alledings bei der letzten Injektion einen Injektionsfehler gemacht.Ich habe subcutan in die Bauchhaut injiziert. Insgemsamt 2 ml Blut und 2 ml Calcium.
Aufgeteilt auf zwei Injektionsstellen.
Das ganze war wohl zuviel und konnte nicht aufgenommen werden.Die Injektion ist jetzt 3 Wochen her.
An beiden Stellen sind nun Knoten sprbar.

Habe das von meinem Hausarzt abklren lassen, ob es wirklich von der Injektion kommt. Wollte hier nicht eine evtl. Lymphknotenschwellung bersehen.
Der Injektionsfehler wurde mir besttigt.

Nun frage ich mich, ob diese Knoten wieder weggehen oder irgendwelche Nebenwirkungen mit sich bringen knnen.Kann daraus ein weiterer Krebs entstehen?

Ich bedanke mich fr eine Antwort
cinderella
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Chirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.