Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Vorbereitung aufs Studium...
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vorbereitung aufs Studium...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SnakeSven
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beitrge: 7
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 23.01.05, 16:47    Titel: Vorbereitung aufs Studium... Antworten mit Zitat

Hallo liebe ForennutzerInnen,

mein Name ist Sven, bin 21 Jahr alt und warte seid nun fast 2,5 Jahren auf einen Studienplatz fr Medizin. Die Wartezeit habe ich mit der Ausbildung zum Rettungssanitter genutzt und bin nebenbei noch ehrenamtlich beim Jugendrotkreuz ttig, wo ich nich nur einen eigenen Ortsverein gegrndet habe, sondern auch Gruppenleiter auf Landesverbandsebene (Nordrhein) ausbilde.
So das grob zu mir... nun habe ich schon einiges an medizinischer Literatur. Ich mchte meine Wartezeit weiterhin sinnvoll verwenden und deswegen kommt jetzt meine konkrete Anfrage:

Kann mir einer von Euch Literatur empfehlen um mich auf das Medizinstudium vorzubereiten?

Das wichtige daran ist, dass es Literatur ist die man selbst erarbeiten kann (ich bin doch schon einige Zeit aus dem Lernprozess raus) und wo das Interesse etwas lnger anhlt auch wenn kein Lern bzw. Leistungsdruck dahinter steht. Es muss gar nicht speziell medizinische Literatur sein... evtl. wrde mir auch schon naturwissenschaftliche Literatur fr die ersten Kurse im Studium helfen (ich hatte bio und chemie lk).

Ich danke fr jede Anfwort Smilie

Liebe Gre,
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Br
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.05, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

hoi,

natrlich stehen da smtliche fcher der vorklinik zur auswahl, chemie, physik, bio, biochemie, physio, anatomie, histo, wobei sinnvoller weise an den meisten unis mit den basics (bio, physik, chemie) angefangen wird. dennoch wrde ich bei aller vorfreude aufs studium dazu pldieren, keinen frhstart ins blaue hinzulegen, erkundige dich in jedem fall, welche anforderungen bei der/ den uni/s deiner wahl gestellt werden. wrd aber auch dann nicht schon lerntechnisch durchstarten, es wird dir noch frh genug au die nerven fallen Winken
Nach oben
flot
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.05, 22:05    Titel: Medizininische Literatur Antworten mit Zitat

... ich empfehle "House of God" von S. Shem, Pflichtlektre fr jeden Medizinstudenten. Ansonsten macht es nicht sehr viel Sinn auf gut Glck Bcher zu kaufen und wild drauf los zu lesen;

Ganz nett finde ich das Lehrbuch Anatomie von Lippert zum Einstieg. Damit kann man ja mal anfangen und schaden tut es sicherlich nicht, wenn man schon etwas Ahnung hat. Winken

Viel Glck
FloT
Nach oben
SnakeSven
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beitrge: 7
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 24.01.05, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr Eure Antworten Smilie

Es ist mir natrlich klar, dass wenn man sich berhaupt jetzt schon mit medizinischer Literatur auseinandersetzt, zumindest der Lernerfolg bzw. prozess nicht wirklich der Beste ist. Vermutlich versteht ihr aber auch, dass es einfach auf Dauer ziemlich nervig ist, dass man nicht das machen darf was man mchte. Deswegen wird man einfach ab und an etwas unruhig und mchte sich schon einmal sinnvoll vorbereiten.

Von dem Buch "House of God" habe ich schon einmal gehrt. Ist echt ne Idee mir das mal anzutuen Winken

Ansonsten habe ich gehrt, dass das Buch "Chemie fr Mediziner" von Axel Zeecker sehr gut sein soll...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Stadler
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beitrge: 3329

BeitragVerfasst am: 24.01.05, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

SnakeSven hat folgendes geschrieben::
Ansonsten habe ich gehrt, dass das Buch "Chemie fr Mediziner" von Axel Zeecker sehr gut sein soll...


Hallo!

Das Buch "Chemie fr Mediziner" ist von Zeeck!
Es ist ein Kurzlehrbuch, was vor allem fr Leute gedacht ist, die einen leichten Einstieg in das Fach brauchen. Fr anspruchsvolle Chemiegenieer ist das Buch sicher nicht ausreichend. Aber in Ihrem Falle durchaus ausreichend.
Ansonsten knnen Sie sich natrlich auch ein wenig mit Physik oder der Anatomie beschftigen!

Besuchen Sie doch mal die Fachbibliothek online, um sich nach Bchern umzusehen!
www.lob.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.