Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schmerzen in der weiblichen Brust
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schmerzen in der weiblichen Brust

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stopperknoddel
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 01.03.07, 21:46    Titel: Schmerzen in der weiblichen Brust Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin 41 Jahre jung und habe seit Feb. 2006 eine Spirale und zwar eine von der Sorte, die ich 5 Jahre tragen kann und bei der die Monatsblutungen schwcher werden.
Soweit so gut.
Seit ca. 2 Wochen habe ich sehr starke Schmerzen in beiden Brsten. Die komplette Brust ist so empfindlich, dass die kleinste Berhrung weh tut auch die Brustwarze schmerzt. Die Schmerzen waren so stark, dass ich nur noch auf dem Rckenschlafen konnte. Da ich keine Erklrung fr die Ursache der Schmerzen hatte, kramte ich meinen letzten Sport-BH heraus, was ein wenig Besserung brachte. Ein Grundschmerz blieb jedoch.
Heute war ich dann bei meinem Frauenarzt, der die Brust untersuchte, aber nichts feststellen konnte. Auf meine Frage, was ich dagegen tun knnte bekam ich zur Antwort, dass ich nicht viel dagegen tun knnte. Es gbe zwar ein hormonhaltiges Gel, das ich einmassieren knne, allerdings enthalte dieses Gel die gleichen Hormone, die schon in der Spirale sind. Aussicht auf Erfolg also gleich Null.
Es ist nicht so, dass ich meinem Frauenarzt nicht vertraue, es ist nur so, dass ich nicht glauben will, dass ich wirklich nichts tuen kann.
Htten Sie vielleicht eine Alternative?

Danke fr die Antwort,

Stopperknoddel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.