Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Gesichtsnervproblem durch Kieferstrung???
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gesichtsnervproblem durch Kieferstrung???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcus.F
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 21.07.08, 00:56    Titel: Gesichtsnervproblem durch Kieferstrung??? Antworten mit Zitat

Dieses Problem besteht nun seit ca. 4 monaten und hat sich in seiner Intensitt kaum gesteigert.

Ein ziehen in der linken Gesichtshlfte im Bereich Kinn,Mundwinkel,Wange, seltener schlfe/ohrbereich.Manchmal auhc leicht brennend gefhlt.
Zudem auch das empfinden das der Mundwinkel links leicht hngt.Aber wirklich nur leicht da es meiner freundin und vielen anderen nicht so aufflt.Mir fllt es auf weil ich mein Gesicht ja kenne und weil die Lippen beim normalen aufeinander liegen sich anfhlen.

In diesen 4 monaten hatte ich noch weitere Symptome wie leichte schwche im bein und arm, danach leichte steifheit in den hnden,beides ist jetz nichtmehr da.

Das Gefhl mit dem Mund ist wieder aufgeflammt seitdem ich in den letzen 2 wochen antibiotika wg. Streptokokken infekt nahm.
Die leicht hngende Unterlippe blieb meiner meinung nach die Zeit ber.

Die linke Unterzungenspeicheldrse fhlt sich leicht vergrssert an.


WORAN knnte es liegen???
-----------------------------

Neurologische Untersuchungen wurden bereits gemacht : EEG, 2x Sehnervmessung, MRT Schdel, VEP,SSEP(Nervenleitung), Hals Sono,Lumbalpunktion.

Blutbilder, auhc auf werte der inneren organe und Rheumafaktoren.Borreliose(wobei das ja sehr oft angezweifelt wird).

Nchste Woche werde ich mit meinem HA besprechen was man noch machen knnte, ich glaube er weiss im moment auhc keine Konkreten Lsungsmglichkeiten mehr.

Ich habe fter und seit Monaten probleme und auhc manchmal schmerzen im **HWS und Nackenbereich**.Diese bekomme ich auhc durch bungen kaum in den Griff.Manchmal resultieren auhc Kopfschmerzen aus diesen Verspannungen.

Auch die **Kiefermuskulatur** ist seit einiger sehr unter spannung,man fhlt es fter im ganzen Kieferbereich.

Dazu kommt ein permanenter leichter,milder tinitus.

Ich weiss nicht ob es erwhnenswet ist, im Januar hatte ich eine Zahnauffllung am rechten Schneidezahn bekommen,mit 2 spritzen zur betubung.

Kann es dadurch zu einer Dysfunktion im Kiefer kommen? CMD?
Kann die Kaumuskulatur solche **probleme mit dem Gesichtsnerv** auslsen oder auhc die Nacken - HWS verspannungen?

Langsam weiss ich nicht mehr weiter mit den Beschwerden.Im internet liest man auch von Ohrspeicheldrsen Krankheiten oder gar Tumoren etc. Jedenfalls scheint sich das problem nicht zu bessern und guter Rat ist langsam teuer.


Vielleicht kennt ja jemand diese Problematik und weiss etwas dazu zu sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ansthesieschwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 200

BeitragVerfasst am: 21.07.08, 05:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich wei genau wovon du sprichst, auch dein "rztemarathon" kommt mir bekannt vor.
Habe seit Nov. 07 hnliche Beschwerden, lange war unklar ob die von den Weisheitszhnen, von den Kiefergelenken an sich (Knirschen o Pressen) oder durch eine definitiv vorhandene Unterkiefer-Rcklage kommen. Nachdem die Weisheitszhne jetzt raus sind scheint klar, dass es sich um mehrere Baustellen handeln muss.
So wie du deine Beschwerden beschreibst und auch die neue Fllung knnen ein Hinweis auf eine CMD sein, wie du selbst ja schon berlegt hast. Sprich deinen Zahnarzt darauf an, geht er nicht darauf ein such dir einen anderen.
Hast du eine KFO-Behandlung hinter dir? War da mal die Rede von einer Fehlstellung? Ggf. vom Zahnarzt mal berweisung zum KFO und KC besorgen, andere Meinungen einholen.
Ich selber informiere mich zur Zeit grade ber OP-Mglichkeiten weil das jetzt der einzig mgliche Weg zu sein scheint, die Beschwerden loszuwerden und weiteres wie z.B. spter Arthrose abzuwehren.
Ich drck dir die Daumen, erzhl mal wie es weiter geht.

Gru
Die Ansthesieschwester
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus.F
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 21.07.08, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, danke fr deine Antwort!

Welche Beschwerden sind denn bei dir aufgelaufen?

Kieferorthopdisch war ich mal mit 14 in behandlung(bin jetzt 27).Aber meine Zhne sind danach wieder in eine schlechtere Position gerckt,obwohl alle 4 WHZ draussen sind.

Ich fand nur nach meiner Auffllung am Schneidezahn meinen Biss nicht mehr so korrekt weil ich auhc mit den unteren Zhnen etwas gegen die auffllung stosse sozusagen.

Diese Woche mcht ich zu einem ganzheiltlichen Zahnarzt um das alles mal prfen zu lassen. Und auhc zum Chiropraktiker wg. HWS und so weiter.

gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ansthesieschwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 200

BeitragVerfasst am: 21.07.08, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marcus!

Ich hatte von einem Tag auf den anderen pltzlich starke Schmerzen in der linken Gesichtshlfte, besonders im Augenbereich, Jochbein, laufende Nase, trndendes und geschwollenes Augen, belkeit.
Irgendwann ist das wieder aufgetreten (bisher insgesamt 7x). Das Druckgefhl ist geblieben, dazu kamen irgendwann Ohrenschmerzen links.
Im Januar hab ich auch im rechten UK/Ohr Schmerzen gehabt, seitdem beide Seiten mal mehr mal weniger stark betroffen, aber immer wieder eine deutliche Kieferklemme und Ohrenschmerzen beim Kauen.
Vor knapp 3 Wochen kamen kurzfristig wegen ner dicken Entzndung die 2 WHZ (unten) raus. Solange ich nur Suppe/Brei gegessen hab wars okay, sobald ich wieder gekaut hab kamen die Ohrenschmerzen zurck.
Verspannungen hab ich auch, vom Gesicht bis in die Schultermuskulatur. Dafr kriege ich aber 2x/Woche manuelle Therapie und mache daheim immer brav meine bungen. Das tut sehr gut.
Jetzt muss ich halt mal abwarten was der KFO sagt, vielleicht gibts ja noch ne andere Mglichkeit auser OP (wobei meine Z das nicht glaubt)... Geschockt


Gru

Die Ansthesieschwester
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus.F
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 21.07.08, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war heute beim Chiro wegen mienen Verspannung vom Gesicht bis zur Schulter.Der hat mich an 4-5 Punkten Blockaden entfernt.Evtl soll ich Do. wieder hin.

Wie hast du denn deine manuelle Therapie bekommen?

Wrde es evtl. mehr Sinn machen direkt zu einem KFO zu gehn statt zum normalen ZA?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ansthesieschwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 200

BeitragVerfasst am: 22.07.08, 04:07    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Das Rezept fr die manuelle Therapie hat mir meine Z einfach in die Hand gedrckt (ist mittlerweile das 3.), dazu kamen 2 vom Orthopden und eins von der Uniklinik. Jedesmal ohne Bitte meinerseits. Htte ich so auch nicht erwartet, hat mich aber sehr gefreut Sehr glcklich !


Gru

Die Ansthesieschwester
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus.F
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 22.07.08, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich knnte sowas fr meine linke Seite auhc gebrauchen, vielleicht sollte ich mal den Arzt drauf ansprechen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ansthesieschwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beitrge: 200

BeitragVerfasst am: 22.07.08, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mach das, den Versuch ist es auf alle Flle wert. Und es tut richtig gut!

direkt zum KFO - ich glaube da brauchst du ne berweisung. Aber die kann dir dein ZA glaub ich gar nicht verweigern. Wenn du privat bezahlst knnte es auch ohne berweisung gehen, aber frag mich nicht was das kostet (vielleicht mal googeln nach Gebhrenordnung Zahnrzte).

Weiterhin gute Besserung!
Gru

Die Ansthesieschwester
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.