Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - bersetzung pathologischer Befund, nach Konisation PAP4a
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

bersetzung pathologischer Befund, nach Konisation PAP4a

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petra76
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 15:59    Titel: bersetzung pathologischer Befund, nach Konisation PAP4a Antworten mit Zitat

Hallo! Smilie

Wer kann mir das "bersetzen"?
Hab in meinem Pathologiebefund, nach Abrasio, Hysteroskopie und Konisation folgende ICD-Klassifikation: N87.2

Was bedeutet das?

HPV high risk, PAP4a mit einem CIN3. "Im Gesunden" entfernt....das verstehe ich mittlerweile. Lachen Meine nchste Frage wre dann allerdings; waren das jetzt einfach nur vernderte Zellen oder Krebs? Frage

LG Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FataMorgana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beitrge: 3419

BeitragVerfasst am: 20.08.08, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

N87.2 Hochgradige Dysplasie der Cervix uteri, anderenorts nicht klassifiziert
Hochgradige zervikale Dysplasie o.n.A.
Exkl.: Zervikale intraepitheliale Neoplasie [CIN] III. Grades, mit oder
ohne Angabe einer hochgradigen Dysplasie ( D06.- )

Soweit die "bersetzung" von N87.2 laut
http://www.dimdi.de/static/de/klassi/diagnosen/icd10/htmlgm2008/fr-icd.htm

Meines Erachtens ist das noch kein Krebs, sondern eine Vorstufe (so genannte obligate Prkanzerose). Allerdings eine Vorstufe, die meistens in Krebs bergeht (frher oder spter).

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, stellen Sie diese bitte im Forum fr Gynkologie/Geburtshilfe und Perinatalmedizin. Mit Labormedizin hat Ihre Frage nmlich nur wenig zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Labormedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.