Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Basaliom-OP/Rekonstruktion von Gewebe?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Basaliom-OP/Rekonstruktion von Gewebe?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Monikaa
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beitrge: 265
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.10.08, 11:30    Titel: Basaliom-OP/Rekonstruktion von Gewebe? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

das ist eine Frage fr eine Freundin. Sie hat ein Basaliom (welche Art von Basaliom es ist, wei ich nicht). Es ist etwa 1,5 cm x 1 cm gro und sitzt an der Oberlippe, unterhalb eines Nasenflgels. Sie soll ambulant operiert werden. Die rztin hat erklrt, wie die OP verlaufen wird. Aber meine Freundin war alleine dort, ist schon lter, war aufgeregt und hat nicht alles mitbekommen, was die rztin erklrt hat. Die Frage ist: Wenn das Basaliom entfernt wurde, wird dann das herausgeschnittene Gewebe an der Oberlippe rekonstruiert? Wenn ja, wie ist in der Regel die Vorgehensweise? Das Gewebe ist an der besagten Stelle ja relativ dnn und meine Freundin hat Angst, dass kaum Gewebe brig bleibt.

Beste Gre
Monikaa
_________________
Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Gre des Basalioms ist dergestalt , dass es sich sicher um einen aufwendigere Rekosntruktion handeln wird, die nicht in zwei Worten zu klren ist.
Bei der beschriebenen Gre wrden wir ein zweizeitiges Vorgehen whlen, um die Schnittrnder sorgfltig prfen lassen zu knnen. Dann kommt an der Stelle wohl eine Lappenplastik zur Rekonstruktion der Oberlippe in Frage, das sollte Ihnen aber Ihr Plastischer Chirurg genau erlutern.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Monikaa
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beitrge: 265
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Dr. Allert,

herzlichen Dank fr Ihre Antwort. Ich werde sie an meine Freundin weiterleiten.

Beste Gre
Monikaa
_________________
Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.