Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Probleme durch allergische Reaktionen wegen Obstsuren?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Probleme durch allergische Reaktionen wegen Obstsuren?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
berti666
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.02.2005
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 01.08.05, 14:04    Titel: Probleme durch allergische Reaktionen wegen Obstsuren? Antworten mit Zitat

Guten Nachmittag !

Meine Probleme habe ich jetzt seit 7 Monaten.
Ich habe so ziemlich alles ausprobiert und mich vor allem ber das Forum schlau
gemacht.

Ich habe vor einigen Wochen festgestellt, da bei dem Genu von pfeln wieder
verstrkt meine Symtone auftreten.

Ich kann mich erinnern, da Olaf auch mal als Ursache allergische Reaktionen angegeben hat.

Hat jemand hierzu belastbare Erfahrungen oder Informationen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corry
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beitrge: 2436
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 02.08.05, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Meine Probleme habe ich jetzt seit 7 Monaten.

Ich habe vor einigen Wochen festgestellt, da bei dem Genu von pfeln wieder
verstrkt meine Symtone auftreten.

Schn! Nun wissen wir seit wann du Probleme hast und wann diese auftreten, aber nicht was fr welche das sind!

Corry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 07.08.05, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Berti,
in einschlgigen Foren wurde CP/CPPS als Unvertrglichkeitsreaktion auf Nahrungs- und Genumittel oft thematisiert. Dabei vermittelt sich der Eindruck, da solche Reaktionen mit verschiedendsten Substanzen individuell wechselnd in Erscheinung treten knnen. Es wird z.B. ber die blichen Genumittel wie Tabak, Kaffee, Alkohol aber auch Sssigkeiten, scharfe Gewrze, verschiedene Obst- und Gemsesorte bis hin zu Getreide berichtet. Nach meinem Eindruck sind die Erfahrungsberichte nur als grobe Orientierung tauglich. Ob und wie intensiv Unvertrglichkeitsreaktionen individuell ausgeprgt sind, kann letztlich nur im Selbstversuch ausgetestet werden.
Gru
Olaf

P.S. Corry hat Recht, du hast dem Forum bisher nicht mitgeteilt, welche
Beschwerden du konkret hast. Die Chance Antworten zu erhalten, ist dadurch gering.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
berti666
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.02.2005
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 08.08.05, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Olaf fr Deine Antwort.

Meine Probleme habe ich seit 01.2005 ins Forum gestellt und sind unter
Profile/alle Beitrge nachzulesen.

Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corry
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beitrge: 2436
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.08.05, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

berti666 hat folgendes geschrieben::
Danke Olaf fr Deine Antwort.

Meine Probleme habe ich seit 01.2005 ins Forum gestellt und sind unter
Profile/alle Beitrge nachzulesen.

Bert

Dann httest du im selben Thread weiter schreiben sollen.
Medikette: Selbes Thema, selbes Thread!

LG
Corry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.